Urologe München - Dr. Alschibaja - Blasentumor

NMP-22 / BTAstat / UBC-Rapid

Blasentumortest

Immunologischer Blasentumortest

NMP-22 / BTAstat / UBC-Rapid

Was ist ein Blasentumortest?

NMP (= Nucleäre Matrix-Proteine) bilden das Gerüst für die räumliche Struktur der Zellkerne und sind mit Tumorzellen des Urogenitaltraktes assoziiert. Hier sind sie in mehr als 10-facher Konzentration gegenüber gesunden Zellen enthalten. Bei Zelltod zerfällt das NMP in lösliche Fragmente, die im Urin nachweisbar sind.

BTAstat ist ein immunchromatografischer Schnelltest zum Nachweis des Blasentumor-Antigens im Urin mit Hilfe monoklonaler Antikörper.

UBC-Rapid detektiert die tumorassoziierten Zytokeratinfragmente 8 und 18 aus Urothelzellen als Parameter für das Vorliegen eines Blasenkarzinoms.

NMP-22 / BTAstat und UBC-Rapid sind somit Marker für Tumore urothelialen Ursprungs (Blasentumor, Harnleitertumor, Nierenbeckentumor) und können zur Vorsorge als auch zur Therapieüberwachung genutzt werden.

Aus was für Untersuchungsmaterial werden die Blasentumortests bestimmt?

NMP-22 / BTAstat und UBC-Rapid werden aus dem Spontanurin gewonnen.

Was besagen diese Blasentumortests?

Der NMP-22 / BTAstat und UBC-Rapid ermöglichen eine schnelle und frühzeitige Diagnose des Harnblasenkrebses, bzw. zeigen ein Widerauftreten eines bereits behandelten Harnblasentumors an. Sollten diese Suchtests (unter strenger Beachtung von Ausschlusskriterien!) positiv ausfallen, muss sich zur weiteren Abklärung eine Blasenspiegelung anschließen.

Kontakt

+49 (0) 89 593691

+49 (0) 89 5502556

info@urologie-stadtzentrum.de

Adresse

Urologie-Stadtzentrum

Dr. med. Michael Alschibaja

Schützenstr. 5

80335 München

Sprechzeiten

Mo. – Fr.  9-12:00 Uhr

Mo., Di., Do.  14:30 – 16:30 Uhr

und nach Vereinbarung